Masking Tape Art

Ich habe unglaublich viel Masking Tape (bunt gemustertes Klebeband) angesammelt. Ich kann an den tollen Bändern einfach nicht vorbei gehen, wenn sie hübsch bedruckt sind. Hier seht ihr meinen alten Setzkasten, den ich im Retrokaufhaus in Köln erstanden habe, umfunktioniert als Klebebandhalter:


Nun habe ich mir gedacht, dass ich das schöne Band viel zu selten benutze. Also überlegte ich mir gezielt Projekte mit Masking Tape. Den Anfang machte eine neue Dekorationsidee im Schlafzimmer. Eine Wand habe ich mit Origami Booten aufgewertet:

Tape Art "AHOI" (2017)
Aber auch für Illustrationen ist das Masking Tape wunderbar geeignet und es lädt zum kreativen Austoben ein:

Meeblick (Tape Art/ mixed media, 2017)
Bubblegum
Meine neuen knallroten Schuhe musste ich auch unbedingt grafisch festhalten. Das grüne Tape bildet einen schönen Komplementärkontrast. Ist das Kaktus-Klebeband nicht hübsch? :-)


Kreative Grüße
sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak

Illustrationskurs Teil 4: Der Seebär

Unsere vierte Hausaufgabe im Illustrationskurs befasste sich mit Gesichtsproportionen und einem erfundenen Cousin. Mein Cousin wohnt in Hamburg, ist ein echter Seebär, trägt gerne Streifen, hat Tattoos... Aber seht selbst :-)



Ahoi, 


eingestellt von Miriam Nowak

Wo Elch und Wolf sich Gute-Nacht sagen

Bei Sonnenuntergang treffen wir uns unter den Bäumen... so lautete die dritte Hausaufgabe im Illustrationskurs, bei denen Licht und Schatten geübt werden sollten.

In meiner Illustration treffen sich Elch & Wolf :-)

Wo Elch & Wolf sich Gute- Nacht- sagen (mixed media, 2017)
Ich habe noch ein paar Hinweise von der Dozentin bekommen, was ich besser machen kann... Das Gras soll ich etwas erweitern, denn die Schatten decken den Untergrund ja nicht ab und so müsste man etwas Gras erkennen können. Beim Wolf habe ich gemogelt und mich um die Beine gedrückt, das muss ich noch weiter malen oder ihn hinter einer Graskante verschwinden lassen, so wie ich es angedeutet habe :-) Und in der Hintergrund könnte ich optional noch ein paar Blätter mit Bleistift andeuten.

Hier noch ein kleines Entstehungsvideo mit wunderschöner Hintergrundmusik von Kettcar:

video


Kreative Grüße sendet Euch
eingestellt von Miriam Nowak

Illustrationskurs Teil 2: Thema Zirkus

Die zweite Hausaufgabe im Illustrationskurs lautete, Kreismenschen im Zirkus. Kreismenschen sind Menschen, die eben überwiegend aus Kreisen bestehen. Lediglich an den Gliedmaßen finden sich eher Ovale. Meine Idee war es das stärkste Mädchen der Welt zu malen und so ist diese Illustration entstanden:
Das stärkste Mädchen der Welt (Bunstifte, 2017)
Ich habe nach langem nochmal mit Buntstiften coloriert, weil mir das bei den anderen Teilnehmern so gut gefiel :-)

Nachdem Feedback der Dozentin habe ich die Zeichnung etwas angepasst. Der Sockel ist jetzt nicht mehr angeschnitten, sondern in voller Größe zu sehen, um dem Bild einen sicheren Stand zu geben und der weiße Hintergrund wird nun durch einen roten Kreis durchbrochen. Zudem habe ich den Rüssel des Elefanten noch etwas ausgearbeitet, da er zum Ende hin nur noch leicht grau war und sich somit vom Rest des Rüssels stark absetzte.




Welche Version gefällt dir besser?

Kreative Grüße
sendet Dir


eingestellt von Miriam Nowak

Zwei sommerliche Aquarelle

Ich habe nochmal ein wenig mit Aquarellfarben experimentiert. Herausgekommen sind die beiden folgenden Illustrationen:
Gartenfreude (Aquarell & Fineliner, 2017)
Flamingoliebe (Aquarell & Acryl, 2017)
Genießt den schönen Sonnenschein :-)

Kreative Grüße sendet Euch


eingestellt von Miriam Nowak


Online Illustrationskurs - meine erste Hausaufgabe

Bei DaWanda bin ich über einen Illustrationskurs gestolpert und habe ich dazu angemeldet :-) Der Kurs dauert sechs Wochen und jede Woche bekommt man eine Hausaufgabe, die man zuhause bearbeitet und dann von der Illustratorin Julia Freund per Screencast im Blog des Kurses besprochen wird.  Man sieht die Beiträge aller Kursteilnehmer und kann so schön voneinander lernen. 

Die erste Aufgabe bestand darin, ein Selbstportrait zu erstellen, das ein bisschen was darüber erzählt, wer man ist. Hier seht ihr mein Ergebnis:

Selbstportrait (mixed media, 2017)
Man sieht, dass ich Kakteen, Katzen, Kaffee und Kekse mag :-) Dazu ein gutes Buch und ich bin glücklich. Im Hintergrund hängt ein Foto von meinem Freund. Das Aachen-Bild steht für meine Heimat. Und Streifen- Shirts mag ich sehr gerne. Meine Haare trage ich gerne als Dutt, Stift und Pinsel stehen stellvertretend für die kreative Leidenschaft von mir. Jetzt habt ihr auch eine ungefähre Vorstellung von mir :-)


Bald gibt es übrigens zwei neue DIY Ideen in Zusammenarbeit mit uni-ball


eingestellt von Miriam Nowak

Kakteen zum Ausmalen

Heute zeige ich Euch die letzten beiden Bilder aus meinem Ausmalbuch. 

Unter dem Motto "Mal was BUNTES" sind insgesamt 16 Motive entstanden, die ihr nun nach Herzenslust colorieren könnt. 

Kakteenliebe (2017)

Wenn Du die Bilder verwendest, freue ich mich, wenn Du mir im Blog, per Mail, auf Instagram oder Facebook einen Kommentar hinterlässt :-)

Auf der Wiese (2017)

Kreative Grüße sendet Euch



eingestellt von Miriam Nowak