DIY: Vogel- Anhänger selber nähen

Darf ich vorstellen: Das ist Matz von der Piep :) 


Ich wollte mir einen neuen Schlüsselanhänger nähen und habe mich für den kleinen Piepmatz entschieden, der auch meinen Header ziert. 

Was ihr dafür braucht:
  • Stoff (Ich habe 2 Tischläufer aus dem Depot Zweck entfremdet :) )
  • Füllwatte
  • 2 Knöpfe
  • etwas Filz
  • Bändchen für den Anhänger
  • Schere, Nähmaschine, Schablone

Hier ist meine Schablone, die dürft ihr für den Privatgebrauch gerne übernehmen oder ihr entwerft euren eigenen Piepmatz ganz nach Euren Wünschen.

So geht´s: 
  1. Schablonen ausschneiden.
  2. Die Umrisse des Körpers 1x auf die linke Seite (= Rückseite/ die später nicht sichtbar ist) des Stoffes übertragen. Schablone wenden & noch 1x auf den Stoff zeichnen. Schneidet die 2 Teile aus, aber gebt eine Nahtzugabe von ca. 1 cm hinzu. 
  3. Schnabel und Federn auf Filz übertragen, hier braucht ihr keine Nahtzugabe, dann ausschneiden. Ich habe 3 Federn gemacht, die Anzahl  könnt ihr aber beliebig auswählen.
  4. Schnabel und Federn an der rechten Seite (= Oberseite) des Stoffes annähen. Wer einen Anhänger dran machen möchte, näht auch diesen jetzt an. So könnte das Ganze dann aussehen:
  1. Die rechten Seiten (die Schönen, die man nachher sieht) des Körpers aufeinander legen und entlang der aufgezeichneten Linien aneinander nähen. Achtung: Lasst ein Stück aus, durch das der Körper gewendet werden kann. Jetzt könnt ihr die Nahtzugabe etwas zurück schneiden. Dann schneidet ihr ca. alle 2cm bis kurz vor der Naht in den Stoff. Den Körper wenden, mit Füllwatte stopfen und das Wendeloch per Hand zunähen.
  2. Jetzt 2x die Umrisse der Flügel auf den Stoff zeichnen, Schablone wenden und erneut 2x übertragen. Die Teile wieder mit einer Nahtzugabe ausschneiden. 
  3. Legt die rechten Seiten  eines Flügels aufeinander und näht sie an der aufgezeichneten Linie zusammen. Lasst wieder ein Stück für das Wendeloch aus. Flügel wenden, mit Füllwatte stopfen und das Wendeloch zunähen. So auch mit den anderen 2 Flügelteilen verfahren.
  4. Flügel und Augen an den Körper nähen und fertig ist das Vögelchen :) Falls ihr keine Knöpfe zur Hand habt, könnt ihr alternativ auch kleine Perlen nehmen. 

Viel Spaß beim Nachnähen 
wünschen Euch
& Matz von der Piep :)

eingestellt von Miriam Nowak

Kommentare:

  1. Voll süüüüüüss!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße....♥
    S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöööön & ganz liebe Sonntagsgrüße zurück an Dich :)

      Löschen
  2. Süß :)
    ich überlege ganz oft, was man als kleines Tierchen für Anhänger nehmen kann.. die sind so gut zum Verschenken :)
    Jetzt hab ich wieder eine neue Anregung :)
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Kerstin, freu mich sehr, wenn ich andere inspirieren kann :) Ich denke auch, dass ich fürs Osterfest einige weitere Vögelchen zum Verschenken nähen werde :)

      Löschen
  3. Och wie süß. Danke für die Anleitung!
    lg paula

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab dir einen Best Blog Award verliehen! :)
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst!

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei!♥
    laura-boring-sundays.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Danke für deine Kommentare, ich hab mich sehr gefreut.
    Ich kannte deinen Blog auch noch gar nicht. Werde dich nun auch verfolgen.

    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  6. So eine schöne Anleitung, weiter so! :) Und dein Donutkissen hatte ich auch entdeckt! Der sieht richtig klasse aus.
    Schöner Blog auch, ich hab dich ja schon geaddet :) Grüße, Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööön & herzlich willkommen auf meinem Blog, Kate :)

      Löschen
  7. Gerne. Ich finde es toll, wenn man merk, dass sich es lohnt sowas auf den Blog vorzustellen :)

    AntwortenLöschen
  8. Da werde ich doch gleich mal meine Osterdeko mit dem netten Vögelchen aufpeppen. Es müssen doch nicht immer Hasen sein... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen Recht, Piepmätzchen sind die neuen Hasen :) Macht auch irgendwie mehr Sinn, wenn Vögel die Ostereier bringen :D

      Löschen
  9. Richtig süß :) Tolle Anleitung, super verständlich und anschaulich beschrieben!
    Sonnige Grüße und einen wunderbaren Tag wünsch ich Dir!
    Alessa

    AntwortenLöschen
  10. Vögel, die eine richtig frühlingshafte Stimmung verbreiten. Mehr brauchen wir zur Zeit eigentlich nicht. Sie sind dir schön gelungen!
    Herzliche Grüße
    Dita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Dita & herzlich Willkommen auf meinem Blog :) Liebe Grüße sendet Miriam

      Löschen

Ich freue mich über Euer Feedback :)