flottes Sommer- DIY: Knopf- Ohrstecker

Meine lieben Leser,
erst einmal vielen lieben Dank an Euch, dass ihr so fleißig vorbei schaut, lest und kommentiert, obwohl ich selber zurzeit leider nur selten poste oder kommentiere!! Ich kann das Ende der Prüfungen kaum abwarten, denn mir fehlt das Bloggerleben doch sehr :) Außerdem schwirren in meinem Kopf so viele neue Kreativprojekte, die nur auf ihre Umsetzung warten :)


Als kleines Dankeschön für Eure Treue habe ich heute eine Idee für hübsche, individuelle Ohrstecker, die sich ganz flott selbst machen lassen.


Ich genieße den Luxus, das in meiner Heimatstadt Stolberg die Firma Prym sitzt. Allen Handarbeitsfreunden wird dieser Name schon mal auf Häkelnadeln, Stoffscheren etc. begegnet sein. Auch die Jungs von myBoshi häkeln übrigens mit Nadeln von Prym :) Mit meiner Schwester besuche ich natürlich gerne den Werksverkauf vor Ort :) Das absolute Highlight ist für mich jedesmal die riesengroße Knopf-Kiste, in der ich stundenlang nach einmaligen Schätzchen suchen könnte.



Jedesmal wenn ich also den Prym- Werksverkauf besuche, wandern einige Knöpfe in meinem Einkaufsbeutel. Aber was lässt sich nun mit den Einzelstücken machen?
Eine meiner Ideen zeige ich Euch heute!






Der kleine Herr Piep von der Matz stellt Euch erstmal das Material vor:


Die Rohlinge für die Ohrstecker habe ich übrigens bei DaWanda bestellt.
Ein neues Schmuckzangen-Set landete im niederländischen Kruidvat im Einkaufskorb, die bekommt ihr aber z.B. auch bei DaWanda oder Xenos. 
Meine mittlerweile unentbehrlich gewordene Heißklebepistole ist aus dem Baumarkt.



Bei einem Knopf, der hinten eine Öse hat, knipst ihr diese erstmal mit der Zange ab. Achtet beim Kauf/ Auswahl der Knöpfe unbedingt darauf aus welchem Material die Öse ist. Ich hatte mir zwei Knöpfe ausgesucht, die leider eine sehr robuste Metallöse hatten, die konnte ich mit meiner Schmuckzange nicht abknipsen! Bei herkömmlichen Knöpfen ohne Öse erübrigt sich dieser Schritt.



Auf die Rückseite eures Knopfes setzt ihr nun einen kleinen Punkt Heißkleber. Dann wird der Rohling drauf gesetzt. Alternativ kann man auch Sekundenkleber nehmen. Jetzt kurz abwarten bis der Kleber getrocknet ist. 





Und schon sind Eure individuellen Ohrstecker fertig :)


Demnächst folgt übrigens die Anleitung zu einer passenden Statement- Kette!

Viel Freude beim Nachbasteln
wünscht Euch


eingestellt von Miriam Nowak